E-Mail-Adresse:
Passwort: Passwort vergessen?
  Angemeldet bleiben
  Noch kein Konto? Registrieren
Was ist Geocaching?

Geocaching.com, die größte Geocaching-Webseite, beschreibt Geocaching so:

"Geocaching ist eine reale Outdoor-Schatzsuche, bei der GPS-taugliche Geräte verwendet werden. Die Teilnehmer navigieren zu bestimmten Koordinaten und versuchen, dort einen Geocache, einen versteckten Behälter, zu finden."

Eine alternative Beschreibung ist: "Erwachsene Menschen, die Milliardendollarsatelliten nutzen, um Tupperware in Wäldern zu finden."

Die Grundlage von Geocaching ist, dass jemand einen Schatz (Geocache) irgendwo in der Natur verbirgt. Vorzugsweise an einer schönen oder speziellen Position. Nach dem Verbergen stellt man die GPS-Koordinaten ins Internet, so dass andere Leute, indem sie diese Koordinaten verwenden, die spezielle Stelle entdecken und den Geocache finden können. Wenn sie den Geocache gefunden haben, schreiben sie ihren Namen in das Logbuch und verstecken den Geocache am selben Punkt. Schließlich loggen sie den Fund im Internet, und teilen die Erfahrung, die sie gemacht haben, den Geocache zu finden mit anderen.

Geocaches

Was ist ein solcher Geocache? Ein Geocache kann irgendetwas sein, so lange es ein Logbuch beinhaltet. Gewöhnlich werden Plastikdosen dafür verwendet. Der Geocache sollte imstande sein, dem Wetter zu widerstehen, um das Logbuch trocken und sauber zu halten.

Größe
Im Allgemeinen gibt es vier Größen von Geocaches: Micro, Small, Regular und Large. Wenn ein Geocache nicht in diese Kategorien passt, gibt es noch drei weitere Optionen: Virtual, Not Chosen und Other.

MicroMicroGeocaches mit einem Volumen von weniger als 0,1 Liter (enthält gewöhnlich nur ein Logbuch).
SmallSmallGeocaches mit einem Volumen von weniger als 1 Liter.
RegularRegularGeocaches in der Größe eines Schuhkartons.
LargeLargeGeocaches mit einem Volumen von mehr als 20 Litern.
VirtualVirtualGeocaches ohne physischen Behälter, ein virtueller Cache.
Not chosenNot chosenGeocaches ohne physischen Behälter (Earthcache oder Webcam-Cache), oder wenn der Eigentümer die Größe nicht veröffentlichen will.
OtherOtherGeocaches, bei denen der Eigentümer denkt, dass sie keiner der oben genannten Kategorien entsprechen.

Typ
Außerdem gibt es verschiedene Typen von Geocaches. Einige von ihnen sind einfach zum Einsammeln, andere haben ein Rätsel, das es zu lösen gilt und für wieder andere, ist ein 5km Spaziergang erforderlich. Alles ist möglich. Unten werden alle verschiedenen Typen von Geocaches aufgezeigt.

Traditional cache Traditional cache Dieses ist der originale Geocache-Typ. Der Geocache liegt an den angegebenen Koordinaten mit einem Logbuch um den Besuch zu dokumentieren.
Multi-cache Multi-cache Ein Multi-Cache verwendet zwei oder mehr Orte. An der Endposition liegt der Geocache. Viele verschiedene Variationen sind möglich, aber meistens müssen sie einige Anweisungen ausführen, um zum nächsten Punkt zu gelangen und um schließlich die Koordinaten des Geocache zu erhalten.
Mystery cache Mystery cache Das ist der allumfassende Typ von Geocaches. Es kann so leicht sein wie auf einige Fragen im Internet zu antworten, um die Koordinaten zu erhalten, oder so hart wie das Lösen komplizierter mathematischer Probleme.
Earth cache Earth cache Die Position eines Earthcache ist ein spezieller geologischer Punkt. Das Ziel dieses Geocaches ist es, den Geocacher über die Erde zu informieren. An der Position muss auf Fragen geantwortet werden, damit man den Geocache loggen kann. Es gibt keinen physischen Geocache an der Position. Mehr Information auf Earthcache.org.
Event cache Event cache Manchmal organisieren Geocacher Treffen zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort, um sich über Geocaching zu besprechen.
Mega event cache Mega event cache Ein Mega-Event Cache ist dasselbe wie ein Event Cache, aber das Treffen ist größer. Um ein Event zu einem Mega-Event zu machen, müssen mindestens 500 Geocacher anwesend sein. Gewöhnlich sind diese Ereignisse einmal jährlich und ziehen Geocacher aus aller Welt an.
Giga event cache Giga event cache Dies ist einer der seltensten verfügbaren Geocache-Typen. Ein Giga-Event Cahe ist ein Treffen, an dem mindestens 5000 Menschen teilnehmen. Diese Events sind ähnliche wie Mega-Events und können Aktivitäten beinhalten, können mehrere Tage dauern und sind üblicherweise jährlich. Da Giga-Events so selten sind, ziehen sie Geocacher auf der ganzen Welt an.
Cache in trash out event Cache in trash out event Cache-In-Trash-Out ist stark mit dem Geocachen gebunden. Während der Suche nach einem Geocache wird der Abfall entlang der Strecke gesammelt und später entsorgt. Mit dieser Art des Events wird das in großem Umfang getan.
Letterbox hybrid Letterbox hybrid Ein Letterbox Geocache verwendet Hinweise statt Koordinaten. Am Ende wird sehr häufig ein Stempel ausgelegt, mit dem man den Besuch dokumentieren kann.
Wherigo cache Wherigo cache Wherigo ist eine Möglichkeit ein GPS-Abenteuer in der echten Welt zu spielen. Mit Wherigo kann der Geocacher physische sowie virtuelle Elemente, Gegenstände oder Personen verwenden, um den Geocache zu finden. Mehr Information auf Wherigo.com.
Groundspeak Headquarters cache Groundspeak Headquarters cache Der Groundspeak Headquarter Cache liegt am HQ von Groundspeak, der Gesellschaft hinter geocaching.com, in Seattle, Washington. An einem Besuch des HQ interessierte Geocacher (die den Cache loggen wollen), sollten eine E-Mail an hqvisits@geocaching.com schicken.
GPS Adventures Maze Exhibit GPS Adventures Maze Exhibit Ein GPS-Adventure-Exhibit Cache bedeutet die Teilnahme an einer Ausstellung des GPS-Abenteuerlabyrinths. GPS-Abenteuerlabyrinthe wurden entwickelt um Menschen aller Altersgruppen mittels eines interaktiven Wissenschaftsexperiments über GPS-Technologie und Geocaching zu informieren.
Lab cache Lab cache Ein Lab-Geocache ist ein experimenteller und extrem seltener Geocache-Typ. Diese Geocaches sind für uns ein Weg für Innovation und Test - meist auf molekularer Ebene - neuer Ideen um Geocaching noch besser zu machen. Durch das Finden eines Lab-Geocaches helfen sie die Zukunft des Geocaches zu gestalten.
 
Die folgenden Geocaches können nicht mehr angelegt werden, aber einigen davon kann man noch begegnen.
Webcam cache Webcam cache Bei diesem Geocache müssen sie vor einer öffentlichen Webcam stehen und mit dieser Kamera ein Bild machen. Üblicherweise brauchen sie die Hilfe eines Freundes um das Bild am Rechner zu Hause zu sichern. Danach wird das Bild ins Internet gestellt, um ihren Fund zu loggen.
Virtual cache Virtual cache Ein virtueller Cache enthält keinen physischen Geocache. Am Standort muss eine Aufgabe ausgeführt oder eine Frage beantwortet werden. Wenn dies korrekt gemacht wurde und der Standort wirklich besucht wurde, ist der Geocache gefunden.
Project A.P.E. cache Project A.P.E. cache 2001 wurden vierzehn Geocaches ausgelegt, um den Film Planet der Affen zu unterstützen. Jeder Geocache hatte eine erfundene Geschichte, in der Wissenschaftler eine alternative Primatenevolution entdeckt haben. Nur wenige Geocaches bestehen heute noch.
Locationless (reverse) cache Locationless (reverse) cache Dieser Typ kann als Gegenteil eines traditionellen Geocaches angesehen werden. Statt den Schatz an gegebenen Koordinaten zu finden, müssen sie ein Objekt finden und seine Koordinaten loggen.
10 Years! event cache 10 Years! event cache Ein 10years! Event-Cache ist nur ein spezielles Event, welches zwischen 30. April und 3. Mai 2010 stattgefunden hat, um 10 Jahre Geoaching zu feiern.
Trackables

Meistens gibt es in einem Geoache mehr als nur das Logbuch, Tauschgegenstände. Denken sie an Kleinkinderspielzeug, Stifte, Schlüsselbänder, usw. Diese Objekte können unter einer einzigen Bedingung entnommen werden. Etwas mit dem gleichen oder höherem Wert sollte dafür hinterlassen werden.
Es gibt auch einige spezielle Objekte, trackbare Gegenstände. Diese Gegenstände haben eine Nummer. Durch Eingabe diese Nummer im Internet, kann man eine Nachricht für diesen Gegenstand absenden und den Fundort angeben. Wenn sie einen dieser Gegenstände mitnehmen, müssen sie ihn innerhalb einer annehmbaren Zeit wieder in einen anderen Geocache ablegen. Nach dem Ablegen wird dies auch im Internet dokumentiert, um die Reise des Gegenstandes zu verfolgen. Einige der Gegenstände haben ein spezielles Ziel, z.B. zu einem bestimmten Ort zu reisen. Du kannst diese Information auf der persönlichen Webseite des Gegenstandes lesen, die unter seiner Nummer zu finden ist.

Nützliche Webseiten

Im Folgenden einige interessante Webseiten für das Geocaching.

Geocaching.comDie größte Webseite für Geocaching. Viele Geocaches können auf dieser Webseite gefunden und geloggt werden.
TrackablesTrackbare Gegenstände können auf dieser Seite der Geocaching.com Webseite gefunden werden.

Im Bereich 'Links' dieser Seite finden sie mehr Webseiten.

Geocaching Toolbox Japiejoo Creative Commons-License
GeocachingToolbox.com ist lizensiert
Unterstützt von Geocaching HQ   Letzte Aktualisierung: 09-06-2018
Änderungen
Copyright © 2019
GeocachingToolbox.com, Japiejoo
unter einer Creative Commons-Lizenz
unless stated otherwise
Unterstützt von
Geocaching HQ
Status Beitragen
Über GeocachingToolbox.com